2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940

2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940

Scott Classic Specialized Katalog von Briefmarken und Briefen 1840-1940 (in englischer Sprache)

Order Now!
About the Book

Scott Classic Specialized Katalog von Briefmarken und Deckeln 1840-1940

Beschreibung

Der Scott Classic Specialized Katalog der Marken und Briefe von 2019 (1840-1940), weithin als der beste einteilige Katalog für Briefmarken der klassischen Epoche der Welt anerkannt, feiert sein 25-jähriges Bestehen.

Der Scott Classic Specialized-Katalog ist seit der Einführung des ersten Bandes 1994 (Ausgabe 1995) erheblich gewachsen – von 857 Seiten mit Auflistungen in der Ausgabe von 1995 auf 1.308 Seiten in der 25. Auflage. In der ersten Ausgabe wurden die grundlegenden Einträge des Scott Standard Briefmarkenkatalogs für Briefmarken von 1840 bis 1940 konsolidiert. In der Ausgabe von 1996 begann Scott, Werte für Briefe hinzuzufügen. In der Ausgabe von 1998 wurden die Listen der britischen Commonwealth-Länder bis 1952 um alle britischen Commonwealth-Briefmarken erweitert, die unter König George VI herausgegeben wurden.

Enthält Briefmarkeninformationen zu folgenden Ländern:

Vereinigte Staaten (Vereinigte Staaten von Amerika, Guam, Hawaii) – Aden – Afghanistan – La Aguera – Aitutaki – Alaouites – Albanien – Algerien – Allenstein – Spanisch Andorra – Französisch Andorra – Anjouan – Argentinien (Buenos Aires, Cordoba, Corrientes) – Ascension – Australien – Österreich (Lombardei-Venetien) – Österreicher (Büros auf Kreta, Büros im türkischen Reich) – Barbados – Basutoland – Batum – Protestat Bechuanaland – Belgisch-Kongo – Belgien – Benin – Bermuda – Bolivien – Bosnien und Herzegowina – Brasilien – British Columbia & Vancouver Island – Britisch-Guayana – Britisch-Honduras – Bulgarien – Kamerun – Kanada – Cape Juby – Karolineninseln – Castellorizo ​​- Ceylon – Tschad – Chile – Cochin-China – Korfu – Kuba – Cyrenaica – Dahomey – Dalmatien – Dänische Antillen – Danzig – Diego -Suarez – Dänemark – Ecuador – Epirus – Eritrea – Äthiopien – Fidschi – Fiume – Finnland – Frankreich – Französische Auslandsbüros (China, Kreta, Ägypten-Alexandria, Ägypten-Port Said) – Französische Kolonien – Französisch-Kongo – Französisch-Äquatorialafrika – Fren ch Guayana – Französisch-Guinea – Französisch-Indien – Französisch-Marokko – Französisch-Polynesien – Französisch-Sudan – Gabun – Deutsch-Ostafrika – Deutsch-Neuguinea – Deutsch-Südwestafrika – Deutsche Staaten (Baden, Bayern, Bergedorf, Bremen, Braunschweig, Hamburg, Hannover, Lübeck, Mecklenburg-Schwerin, Mechlenburg-Strelitz, Oldenburg, Preußen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thurn und Taxis, Württemberg, Norddeutscher Bund) – Deutschland – Deutsche Auslandsbüros (China, Marokko, Türkisches Reich) – Grand Comoro – Großbritannien – Großbritannien Auslandsniederlassungen (Eritrea, Marokko, Türkisches Reich) – Griechenland – Grönland – Guadeloupe – Helgoland – Hongkong – Island – Indien – Indochina – Inini – Iran – Italienische Kolonien – Italienische Ostafrika – Italienische Staaten (Modena, Parma , Romagna, Römische Staaten, Sardinien, Toskana, zwei Sizilien) – Italien – Italienische Auslandsbüros (China, Afrika, Kreta, Türkisches Reich, Ägäische Inseln)

Wählen Sie redaktionelle Erweiterungen für den Spezialkatalog aus:

  • Im gesamten Katalog wurden verschiedene Notizen und Fußnoten erläutert oder erweitert, um komplizierte Auflistungen näher zu erläutern. Andere Notizen wurden sorgfältig geprüft, um die Genauigkeit zu gewährleisten
  • Classic Germany erhielt dieses Jahr einen vollständigen Rückblick, der zu mehr als 1.900 Wertänderungen führte, mit einer Mischung aus Zu- und Abnahmen. Zuwächse sind vor allem bei unverstellten Werten und Deckungswerten zu verzeichnen.
  • Sammler von Portugal und seiner Kolonien sollten der mosambikanischen Gesellschaft besondere Aufmerksamkeit schenken. Die Einträge von Scott 1 bis 104 wurden durch das Papier, auf dem die Briefmarken gedruckt wurden, und die Perforationslehre vollständig reorganisiert. Für Sammler, die wichtige Änderungen an den Auflistungen vornehmen, wird empfohlen, sich bei den Classic Specialized Additions, Deletions & Number Changes zu informieren. Neben dieser vorteilhaften Neuorganisation wurden über 160 Wertänderungen vorgenommen
  • An den Notierungen der kolumbianischen Staaten Antioquia, Bolivar, Boyaca, Cundinamarca, Santander und Tolima wurden fast 1.200 Wertänderungen vorgenommen.
  • Signifikante Wertsteigerungen finden sich bei den Listings von Transvaal, das bis 1877 als Südafrikanische Republik bekannt war, als es von den Briten besetzt und annektiert wurde
  • Eine vollständige Untersuchung von Australien führte zu mehr als 700 Wertänderungen, wobei mehr Abnahmen als Erhöhungen auftraten
  • In Jordanien, Kuwait und im Libanon wurden neue, nie klappbare Einträge hinzugefügt
  • Auf den Ägäischen Inseln wurden fast 770 Werte für italienische Niederlassungen im Ausland registriert

Please follow and like us:
Order Now
Preview

Comments are closed.

2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940

2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940

2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940 (in English)

Order Now!
About the Book

2019 Scott Classic Specialized Catalogue Of Stamps And Covers 1840-1940

Description

The 2019 Scott Classic Specialized Catalogue of Stamps and Covers 1840-1940, widely recognized as the best single-volume catalog for classic-era stamps of the world, celebrates its 25th anniversary.

The Scott Classic Specialized catalog has grown substantially since the first volume was introduced in 1994 (the 1995 edition) – from 857 pages of listings in the 1995 edition to 1,308 pages in the 25th edition. The first edition consolidated the basic listings from the Scott Standard Postage Stamp Catalogue for stamps issued from 1840 to 1940. In the 1996 edition, Scott began to add values for covers. In the 1998 edition, listings of British Commonwealth countries were extended to 1952 to include all British Commonwealth stamps issued under King George VI.

Contains Stamp Information on the following Countries:

United States (US Confederate States, Guam, Hawaii) – Aden – Afghanistan – La Aguera – Aitutaki – Alaouites – Albania – Algeria – Allenstein – Spanish Andorra – French Andorra – Anjouan – Argentina (Buenos Aires, Cordoba, Corrientes) – Ascension – Australia – Austria (Lombardy-Venetia) – Austrian (Offices in Crete, Offices in the Turkish Empire) – Barbados – Basutoland – Batum – Bechuanaland Protectorate – Belgian Congo – Belgium – Benin – Bermuda – Bolivia – Bosnia & Herzegovina – Brazil – British Columbia & Vancouver Island – British Guiana – British Honduras – Bulgaria – Cameroun – Canada – Cape Juby – Caroline Islands – Castellorizo – Ceylon – Chad – Chile – Cochin-China – Corfu – Cuba – Cyrenaica – Dahomey -Dalmatia – Danish West Indies – Danzig – Diego-Suarez – Denmark – Ecuador – Epirus – Eritrea – Ethiopia – Fiji – Fiume – Finland – France – French Offices Abroad (China, Crete, Egypt-Alexandria, Egypt-Port Said) – French Colonies – French Congo – French Equatorial Africa – French Guiana – French Guinea – French India – French Morocco – French Polynesia – French Sudan – Gabon – German East Africa – German New Guinea – German South West Africa – German States (Baden, Bavaria, Bergedorf, Bremen, Brunswick, Hamburg, Hanover, Lubeck, Mecklenburg-Schwerin, Mechlenburg-Strelitz, Oldenburg, Prussia, Saxony, Schleswig-Holstein, Thurn and Taxis, Wurttemberg, North German Confederation) – Germany – German Offices Abroad (China, Morocco, Turkish Empire) – Grand Comoro – Great Britain – Great Britain Offices Abroad (Eritrea, Morocco, Turkish Empire) – Greece – Greenland – Guadeloupe – Heligoland – Hong Kong – Iceland – India – Indo-China – Inini – Iran – Italian Colonies – Italian East Africa – Italian States (Modena, Parma, Romagna, Roman States, Sardinia, Tuscany, Two Sicilies) – Italy – Italian Offices Abroad (China, Africa, Crete, Turkish Empire, Aegean Islands)

Select Editorial Enhancements for the Specialized Catalogue:

  • Various notes and footnotes have been clarified or expanded throughout the catalog to further explain complicated listings, and other notes have been screened carefully to ensure accuracy
  • Classic Germany received a complete review this year, resulting in more than 1,900 value changes, with a mix of increases and decreases. Increases are especially notable among never-hinged and on-cover values.
  • Collectors of Portugal and its colonies should pay special attention to Mozambique Company. The listings from Scott 1 through 104 have been completely reorganized by the paper on which the stamps were printed, and by perforation gauge. Collectors are encouraged to refer to the Classic Specialized Additions, Deletions & Number Changes for important changes to the listings. In addition to this beneficial reorganization, more than 160 value changes were made
  • Almost 1,200 value changes were made to the listings of the Colombian States of Antioquia, Bolivar, Boyaca, Cundinamarca, Santander, and Tolima.
  • Significant value increases are found among the listings of Transvaal, which was known as the South African Republic until 1877, when it was occupied and annexed by the British
  • A complete examination of Australia resulted in more than 700 value changes, with more decreases than increases
  • New never-hinged listings have been added to Jordan, Kuwait, and Lebanon
  • Almost 770 value changes were recorded for Italian Offices Abroad in Aegean Islands

Please follow and like us:
Order Now
Preview

Comments are closed.